Es geht weiter, der Raider Cup kommt

Nach dem wir ja zusammen mit euch ein Brainstorming gemacht haben, so wurde zusammen mit dem „Gegner“ Golfpark Dessau ein passender Name gefunden. In Anlehnung an das Spielprinzip und dem Modus konnten wir ja den Name Ryder nicht wirklich nehmen aber mit dem Wort Raider (englisch für Angreifer, Plünderer) haben wir die sicher passende Bezeichnung ausgesucht. Es passt doch ganz vorzüglich auf das was wir Vorhaben. Deutschlandweit sind wir da von der Mitteldeutschen Crossgolf Liga wieder einmal Vorreiter.

Aufgrund eines Unfalls und fehlender Möglichkeiten das Pebble Beach Dixförda als letztes Wertungsturnier vor dem Raider Cup noch durchzuführen, steht auch die Starterliste der Mitteldeutschen Crossgofl Liga fest. Natürlich kann und wird es noch verschiebungen geben, da nicht alle Berechtigten Teilnehmen können.

Erstmals (nach unseren Recherchen) fordern Crossgolfer – Platzgolfer in einem Leistungsvergleich heraus. Damit keine Partei einen Vorteil bei der Platzwahl hat, spielen wir bei unserem Vergleich auf beiden Spielplätzen jeweils 9 Loch. Gespielt wird in den drei Spielmodis Fourball (4 Ball), Foursome (klassischer Vierer) und Einzel. Dazu wird von den Betreibern die Bahnen nach ihren Wünschen eingeteilt.

Für die erste Begegnung auf dem Crossgolf Platz in Elster sieht die Aufteilung wie folgt aus:

Bahn 1 – Fourball - das Schild oder den Mast berühren

Bahn 2 – Einzelwertung - den Ball im Topf versenken

Bahn 3 – Foursome - den runden Behälter oder Stiel berühren

Bahn 4 – Einzelwertung - den Ball im Loch versenken

Bahn 5 – Fourball - den Ball von vorn in das Tor spielen (muss nicht drin liegen bleiben)

Bahn 6 – Foursome - der Ball muss von vorn in das Bullauge der Waschmaschine gespielt werden (muss nicht drin liegen bleiben)

Bahn 7 – Einzelwertung - der Klangkörper muss getroffen werden (nicht das Stativ oder die Kette)

Bahn 8 – Fourball - der Ball muss in der Badewanne liegen bleiben

Bahn 9 – Foursome - der Ball muss den <feuerlöscher berühren

Dazu kann man sich auf unserer Homepage die passenden Bahnen als Bilder ansehen. Weiterhin hier der link zu Google Maps, so das ihr euch einen Überblick verschaffen könnt.

 

Der Golfpark Dessau hat seine Bahnen wie folgt aufgeteilt:

Bahn 1 – Fourball

Bahn 2 – Foursome

Bahn 3 – Einzelwertung

Bahn 4 – Fourball

Bahn 5 – Foursome

Bahn 6 – Fourball

Bahn 7 – Einzelwertung

Bahn 8 – Einzelwertung

Bahn 9 – Foursome

Auch hier empfiehlt es sich, auf der Homepage nachzusehen, welche Möglichkeiten diese Bahnen für die Spieler ergeben.

Das Luftbild ist Eigentum von Sándor Etterer, Dessau:

Natürlich habe ich noch einen link zu Google Maps für euch.

Auch wie die Teams zusammen gesetzt werden, ist jedem Spielpartner frei gestellt. Die Crossgolfer ziehen dazu das Ranking der Mitteldeutschen Crossgolf Liga heran. Dazu werden alle Spielergebnisse aus allen drei Wertungsklassen in einer zusammen gefasst und als eine Wertung geführt. Da maximal 12 Spieler für den Raider Cup spielberechtigt sind, wünschen und erhoffen wir uns dadurch eine Attraktivitätssteigerung für unsere Crossgolf Liga und spannende Wettkämpfe. Spielberechtigt sind die besten 12 Spieler aus den letzten 6 MCL Wertungsturnieren. Und aus der Kommunikation mit Crossgolfern haben wir schon mitbekommen, das sich einige Spieler sehr ärgern – nicht alle Wertungsturniere gespielt zu haben.

Eine Besonderheit hat der Raider Cup noch, entgegen dem Original, kann man beim diesem Event mehr Punkte gewinnen. Es wird für jedes gewonnene Loch einen Punkt geben oder bei Gleichstand 0,5. Damit wollen wir noch ein wenig Spannung ins Spiel bringen und den Crossgolfern die Möglichkeit mit einer 0 bei der Gesamtwertung dazustehen, entgegen wirken.

Kommen wir noch zu ein paar Einzelheiten, der Austragungstermin ist der 03. Oktober 2015. Startgeld für das ganze Event beträgt 25 € p.P., in dem Preis sind zum Mittag in Dessau Sandwiches und ein Abendessen nach dem Turnier enthalten. Spielbeginn ist auf dem Crossgolf Platz in Elster um 10 Uhr, vorher besteht noch die Möglichkeit den Platz zu sehen, zu bespielen oder zu begehen. Nach dem Turnier treten alle die Fahrt nach Dessau an, wo es einen kleine Snack gibt und dann um 14 Uhr der Startschuss für die letzten 9 Loch in Dessau fällt. Der wird dann mit einem gemeinsamen Abendessen beschlossen und natürlich wird der Sieger mit einem Wanderpokal gekürt.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://www.mcl-crossgolf.de/index.php?trackback/43

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare